27. Mai 2019 Der Elberadweg

Der Elberadweg beginnt im Riesengebirge im Norden Tschechiens und endet in Cuxhaven an der Elbemündung. Er ist gut ausgebaut und verläuft an vielen Stellen sogar beidseitig der Elbe. Hier lässt sich gut radeln, auch wenn das Fahren durch den stetigen Gegenwind etwas zäh war. Zwei „Tangermünder Nährstangen“ haben aber für ordentlich Druck auf den Pedalen gesorgt (ein Tipp von André, vielen Dank!)

Ich bin unter anderem durch Lenzen gekommen, der Partnergemeinde von Reken. Abends hatte ich etwas Probleme auf der Ostseite der Elbe noch eine Unterkunft zu finden. Die letzte Fähre nach Hitzacker ging schon um 18:00 Uhr und es gab kein Netz für die Hotelsuche per Internet. Am Ende habe ich eine gute Unterkunft direkt am Deich gefunden.

Download file: 2019-05-27.gpx

20190527_103310