11. Mai 2019 Ankunft Adria

Heute war ein eher ereignisloser Tag. Nachdem ich an der Adria angekommen bin, war an der Küstenstraße sehr viel Verkehr. Ich überdenke schon den Plan, an der Küste bis Triest zu fahren. Dann lieber durch die Berge im Landesinneren.
Abends bin ich in Kotor angekommen und habe mir dort in einem Hostel eine Unterkunft gesucht. Mir Kulturbanause sagte der Ort gar nichts. Was für eine Ignoranz. Er ist Weltkulturerbe und wunderschön. Ich denke schon über einen Ruhetag nach.
Hat jemand von euch schon mal von dem Ort gehört?

Download file: 2019-05-11.gpx

20190511_071405

4 Kommentare

  1. Dann reihe ich mich ebenfalls als Kulturbanause ein … Kotor sagt mir nichts. Die Schließanlage Deines Zimmers erinnert mich allerdings eher an Tresortüren meines Arbeitgebers 😉 und Ruhetag hört sich gut an 👍

  2. Berni
    Hast du in deinem Zimmer in Kotor vielleicht einen kleinen Mercedes versteckt😁. Kotor kannten wir bislang auch eher nicht….
    Denk dran heute ist motherday👍

  3. Hi Bernd,
    Muttertag hast Du gut in Deinem Tresor überstanden (Helmut beneidet Dich, denn der muss heute Tisch decken und Co.). Zum Vatertag bist Du ja wieder zurück 🙂
    Also wir staunen über Deine Megatour per Rad…. sämtliche Orte müssen wir googlen..
    Gute Entspannung heute für Deine Muskeln….
    Grüße von allen 3 Dettweilers aus München

  4. Also Bernd,
    welch Frage. Natürlich nicht. Ich bin Froh das ich weiß was bei mir im Dorf los ist und ich bin immer wieder überrascht das ich es noch wieder finde.
    Aber sonst nettes Örtchen.

Kommentare sind geschlossen.