10. Mai 2018 Puig Reig – Porta

Ein Tag der Berge und des Windes. Wir sind bis auf 1800 m geklettert und hatten phantastische Aussichten. Nachdem wir in Frankreich ankamen, wurde es immer gegenwindiger und kälter. Deshalb haben wir nach 120 km und 2400 Höhenmetern abgebrochen, als wir an einem kleinen Hotel vorbei kamen. Der Ort heißt Porta (Gruß an Holger).
Das war doch zu verlockend. Abends erster Kontakt zu Ricard und Rotwein. Morgen früh geht es bei 3° weiter. Zum Glück schneit es nicht. Heute kein Streckenverlauf, da die Aufzeichnung nicht geklappt hat.

IMG_20180510_091837

2 Kommentare

  1. Oha, wenn Du schon langärmlig trägst muss es weirklich frisch sein 🙂 !
    Hauptsache der Kontakt zu Ricard und Rotwein war nicht zu intensiv …

  2. Danke für den Grüß. JaJa Porta ist immer einen Besuch wert. Geile Kindheit. Aber was war denn auf Bild fünf los.🤣🍌

Kommentare sind geschlossen.